Bioresonanz- Allergiebehandlung

Nach Feststellung und Austestung der Störfelder bzw. Allergien im Körper kann mittels der Bioresonanztherapie behandelt werden. Jedes Allergen hat eine elektromagnetische Schwingung. Diese wird nun über Kabel zum Bioresonanzgerät geleitet und auf elektronischem Wege invertiert. Das heißt physikalisch durch eine so genannte Umkehr, also eine spiegelgleiche Schaltung wird eine Gegenschwingung erzeugt.
Diese Gegenschwingung wird nun wieder über Kabel zu Hand- und Fußelektroden dem Patienten zugeführt. Diese so genannte Umkehrschwingung bringt den Körper wieder in sein energetisches Gleichgewicht, mit der Folge, dass sich der Körper an dieses Allergen gewöhnt und bei erneutem Kontakt nicht mit  Allergiesymptomen reagiert.